M. Lydia
Dominanz oder die Unfähigkeit zu Lieben

Über die Autorin

1962 im Arbeiterbezirk Berlin Moabit in Westberlin geboren. Lebt heute mit Hauptwohnsitz in Berlin.
Tätig als freiberufliche Autorin, Priesterin und Reikilehrerin (Fernheilerin).

Über das Buch

„Dominanz oder die Unfähigkeit zu lieben“ ist ein gesellschaftskritisches Buch, in dem es um den moralischen Verfall und die Dekadenz innerhalb der Führungseliten geht.
Auf eindrückliche Weise stellt die Autorin unter dem Pseudonym M.Lydia alias Madame Lydia die Zusammenhänge
von Dominanz/ Unterdrückung von Frauen und der Erdzerstörung her.
Anhand ihrer Lebensgeschichte vermittelt sie anschaulich, in wie weit Dominanz und Unterdrückung von Frauen
seit Jahrtausenden für Kriege verantwortlich sind.
Kurzgeschichten aus ihrer aktiven Zeit als strenge Dame, mit eigenen privaten Studioräumen in den 80er Jahren,
sowie einer dokumentarischen Schwarz-Weiß Fotoserie aus ihrem Studio (Szene-Fotograf Sascha Kramer), richten sich mit Nachdruck gegen die Verharmlosung und Verbreitung der sexuellen Sado-Masochismus-Praktiken, sowie gegen menschenverachtende Volksverhetzungen aus religiösen Gründen.
Ihr persönliches Plädoyer gegen Unterdrückung von Frauen und für Weltfrieden.

Lucie Schindler Verlag ist ihr Selbstverlag um unzensiert die Erstauflage im Dezember 2014 zur Veröffentlichung zu bringen, mit dem Ziel eine Stiftung für verfolgte sprituelle Frauen zu gründen.

Ich empfehle mein Buch Lesern ab 18 Jahren.

2017 Special: Ab einer Bestellung von 30 Büchern stellt die Autorin ihr Buch auch gerne in einer Lesung persönlich vor.
Für Terminanfragen kontaktieren Sie uns bitte per Mail unter info@lucieschindlerverlag.de

Kontakt:

Planufer 93, 10967 Berlin
Telefon: +49 (0)30 288 578 82
Email: info@madamelydia.de

Special: Ab einer Bestellung von 30 Büchern stellt die Autorin ihr Buch auch gerne in einer Lesung persönlich vor.